Unner de Brigg 2 – 17 BFF-Fotografen hängen wieder rum

© 2018 Alexandra

Großflächenplakatausstellung vom 21. – 31.08.2018
Vernissage am 21.08.2018 ab 17:30 Uhr,
Hanauer Landstraße/Eisenbahnbrücke (Nähe Ostbahnhof) Frankfurt/Main

Wer bei der 1. Auflage von „Unner de Brigg“ dabei war, wird sich an das Donnerwetter bei der Eröffnung erinnern. Auf Blitz und Donner würden die Macher der außergewöhnlichen Plakataktion dieses Mal sehr gerne verzichten. Nichtsdestotrotz sind nachhaltige Eindrücke garantiert: 17 Fotografinnen und Fotografen aus Rhein-Main hängen für 11 Tage unter der Eisenbahnbrücke am Frankfurter Ostbahnhof rum. Sie zeigen auf ihren Plakaten je ein Highlight aus freien Produktionen.

“Unner de Brigg” ist eine Aktion des Berufsverbandes Freie Fotografen und Filmgestalter (BFF) in Frankfurt. In diesem Jahr zeigen die Fotoprofis auf den Werbeflächen unter der Brücke Hanauer Landstraße (Nähe Ostbahnhof) unter anderem stille Landschaften, freaky Modefotografie oder klassische SW-Porträts.

Und wer hängt unner de Brigg? Es sind: Manuel Barth, Rui Camilo, Robert Garo, Jens Görlich, Alex Habermehl, Christof Herdt, Markus Hintzen, Alexandra Lechner, Dominik Mentzos, Claus Morgenstern, Edouard Olszewski, Per Schorn, Alex Schwander, Gerhilde Skoberne, Oliver Tamagnini, Wolfgang Uhlig und Marc Wuchner.

Öffentliche Vernissage am 21.8.2018 ab 17:30 Uhr, Hanauer Landstraße/Eisenbahnbrücke (Nähe Ostbahnhof) Frankfurt/Main. Für Getränke ist gesorgt – in der Autowerkstatt direkt neben den Plakaten. Aktuelle Informationen auf der Facebookseite: